Traditionelles Handwerk

Das Glashandwerk im Lausitzer Gebirge hat eine mehr als 700 Jahr alte Tradition. Die ereignisreiche Geschichte und bunte Gegenwart bieten auβergewöhnliche Erlebnisse.

Die Glasherstellung ist ein traditionelles Handwerk der Region Lausitzer Gebirge. Ihre Geschichte reicht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Umso interessanter ist die heutige Glasproduktion, wofür Tschechien weltbekannt ist. Hier findet man Sitze der berühmtesten Glashersteller, kleine Familienunternehmen, die älteste Glasfachschule Europas sowie Glasmuseen in Nový Bor (Haida) und Kamenický Šenov (Steinschönau). Der Orient- und Überseehandel mit Glaswaren war vor ein paar hundert Jahren ebenso erfolgreich wie heute. Die unterschiedlichsten Glasbranchen zeigen die Produktionsvielfalt von lokalen Glasmachern – die Spiegelerzeugung, die seinerzeit eine ernsthafte Konkurrenz für venezianische Spiegel darstellte oder die weltberühmte Kronleuchterherstellung in Steinschönau. Das niveau der Glasveredelung wie Malen, Gravieren und Schleifen war immer so hoch, dass tschechische Glasmacher fast keine Konkurrenz fürchten müssen.

Entdecken Sie andere Phänomene

Herrensitze

Am alten Handelsweg aus Prag nach Zittau schossen kleine Wachburgen wie Pilze aus der Erde. Manche davon wurden zu zauberhaften Schlössern umgebaut, andere sind zu romantischen Ruinen geworden.

Die Siebenhunderter

Das Lausitzer Gebirge ist weder ausgedehnt noch besonders hoch. Trotzdem können seine 10 Siebenhunderter die Kondition von Wanderern richtig überprüfen.

Traditionelles Haus

Umgebindekonstruktion, Fachwerkgeschoss, Fundament aus Naturstein, Schiefergiebel, Kastenfenster… das sind charakteristische Merkmale der Volksarchitektur im Lausitzer Gebirge.

Schreiben Sie uns. Wir beraten Sie gerne.

Planen Sie eine Reise in die Lausitzer Berge oder suchen Sie nach Inspiration? Schreiben Sie uns. Gerne beantworten wir Ihre Fragen und empfehlen die Highlights unserer Region.